Leitungskomitee:

Duosch Städler, Bündner Schafzuchtverband

Duri Campell, Bündner Bauernverband, Kampagnenleitung

Fadri Riatsch, Bio Grischun

Hans Andrea Marugg, Mutterkuh Graubünden

Jon Paul Thom, Mutterkuh Graubünden

Martin Renner, Bündner Bauernverband, Kampagnenleitung

Paul Caduff, Bruna Grischuna

Rico Calcagnini, Verein für Lebensraum ohne Grossraubtiere

Robert Brunold, Bündner Kantonaler Patentjäger-Verband

Stefan Geissmann, Ziegenzuchtverband Graubünden

Tamara Casutt, Bündner Bauernverband

Politik:

Emil Müller, Grossrat, BDP

Gian Michael, Grossrat, BDP

Gian Peter Niggli, Grossrat, FDP

Martin Tanner, Grossrat, BDP

Peter Giacomelli, Grossrat FDP, Präsident Jägerfraktion

Reto Crameri, Grossrat, CVP

Rico Lamprecht, Grossrat, BDP

Simi Valär, Grossrat, FDP

Stefan Schmid, Grossrat, CVP

Valérie Favre Accola, Grossrätin, SVP

Walter Grass, Grossrat, BDP

Kevin Brunold, Grossrat, CVP

Enrico Battaglia, Präsident SVP Albula / Viamala

Walter Hegner, Vize Präsident SVP GR

Frauen:

Regula Schmid, Bergbäuerin

Christa Steiner, Ferienwohnungsbesitzerin

Stefania Crameri, Bern

Nina Gansner, Seewis

Monika Fry, Trimmis

Franziska Lenz, Lenzerheide

Rebecca Caviezel, Alvaneu Bad

Mira Battaglia, Mutten

Rosina Casty, Trin

 

Landwirtschaft:

Bernhard und Anette Vieli, Vals

Corrado Crameri 

Gian Andrea Bott, S-Chanf

Gionin Caduff, Vattiz

Hans Ueli Wehrli, Saas

Martin Sgier, Lumbrein

Fadri Stricker, Sent

Silvan Caduff, Morissen

Paul Caduff, Morissen

Astrid Derungs, Präsidentin Bündner Bäuerinnen und Landfrauenverband, Surcasti

Andreas Gabathuler, Landquart

Ursin Gustin, Donat

Andreas Iten, Masein

Peter Marugg, Jenaz

Thomas Roffler, Grüsch

Gion-Franzestg Schaniel, Tinizong

Stefan Geissmann, Untervaz

Marco Dolf, Wergenstein

Enrico Battaglia, Mutten

Anselm Casanova, Obersaxen

Erwin Derungs, Vigogn

Jäger:

Roman Luzi

Arno Brügger, Maladers

Jagd Schweiz

weitere Mitglieder:

Arno Tuor

Campell Lüzza R. 

Christian Lanicca, Masein

Diego Crameri, Untervaz

Edi Troncana

E. Gredig-Prader

Isidor Caminada

Joos Bühler, Tschappina

Josua Studach, Malans

Luregn Antoni Projer, Vella

Norbert Dermond, 

Vinzens Norbert, Rueun

Giger Rinaldo

Rietmann Jean-Marc, Trin

Lorenz Derungs, Schiers

Leo Pinggera, 

Hans Marugg, Klosters

Arthur Gredig, Castrisch

Georges Stoffel, Avers

Werner Wyss, Thusis

Pascal Loretz, Vals

Nino Fontana, Masein

Christian Wolf, 

Silvan Derungs, Oberuzwil

Rico Bardill, Grüsch

Adriano Dosch, Cunter

Marcel Züger, Pro Valladas

Dirk Eckardt, Scuol

Landwirtschaftliche Organisationen:

Bauernverein Imboden

Bauernverein Albula

Ziegenzuchtverband GR

Unione Contadini Brusio

Associazione Agricola Poschiavo

Società Agricola del Moesano

Bauern-und Waldwirtschaftsverein Davos

Bauernverein Schams

Bauernverein Domleschg

Bauernverein Herrschaft

Societa agricultura Val Muestair

Uniun purila Surselva

Soc.Agricula Engiadina bassa/Samignun

Ziegenzuchtgenossenschaft Prättigau

Bauernverein Heinzenberg

Verein Lebensraum ohne Grossraubtiere Graubünden


Treten Sie dem Bündner kantonalen Komitee für das Jagdgesetz bei!

Das revidierte Jagdgesetz kommt am 27. September 2020 vors Volk. Wie Sie wissen, wurde gegen die Vorlage, die das Parlament in der Herbstsession mit klaren Mehrheiten gutgeheissen hatte, das Referendum ergriffen.

Die Revision des 40-jährigen Gesetzes war nötig geworden, weil sich bei diversen Themen eine Aktualisierung aufdrängte und sich die Bestände geschützter Arten, insbesondere bei Wolf, Biber und Höckerschwan in den letzten Jahren stark vermehrt haben. Dies führe immer öfter zu Konflikten mit der Landwirtschaft und Fischerei. Selbstverständlich dürfen die Bestände aber auch im revidierten Gesetz nicht gefährdet werden, ganz im Gegenteil: Das revidierte Gesetz setzt klare Regeln für das Erlegen von geschützten Arten, zudem werden Natur- und Tierschutz sowie Tiergesundheit darin klar gestärkt.

 

Jagd Schweiz, der Schweizer Bauernverband und die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete, sowie zahlreiche weitere Organisationen engagieren sich im nationalen Pro Komitee für ein JA zum Jagdgesetz. Ergänzend dazu gründen wir ein kantonales Komitee, welches dem Gesetz zum Durchbruch verhelfen soll. Unser Ziel sind 300 Mitglieder im Kanton Graubünden! 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.